Die 4 Jahreszeiten

Unsere geliebte Heimat - das südliche Wipptal

Das Wipptal erstreckt sich von Innsbruck bis nach Franzensfeste. Das südliche Wipptal - vom Brennerpass bis Franzensfeste - ist in der Vegetation unseren lieben Nachbarn vom Brenner bis Innsbruck sehr ähnlich.

Dorf Tulfer, ein kleiner Weiler oberhalb von Wiesen Wiesen, von Schmuders aus gesehen Der Sterzinger Talkessel Richtung Norden

Das Pfitschtal ist eine der nördlichsten Gemeinden unseres Landes. Es ist eines der ursprünglichsten Täler Südtirols - wenig verbaut – mit viel Kulturlandschaft und unberührter Bergwelt.

Der Hauptort Wiesen befindet sich am Eingang des 23 km langen Pfitschtals. Der Ort ist in die Talsohle eingebettet, liegt auf 950 M.ü.d.M. und ist von hohen Bergen umgeben.

Im Sommer locken unzähligen Wanderwege. Vom einfachen Spazierweg bis hin zu anspruchsvollen Hochalpinen Touren, ist für jeden etwas dabei.

Die lebendige und historische Stadt Sterzing ist ungefähr 3 km entfernt. Einmalig ist die in Nord-Süd-Richtung verlaufende historische Fußgängerzone mit den vielen Gasthäusern und Geschäften.

Die alpine Natur in all ihrer Schönheit und Wildheit erleben.

Der Wasserfall im Pfitschtal ist ein Beispiel davon.

In unserer Nähe gibt es auch die spektakuläre Gilfenklamm – sowie die Burkhardklamm.

Beide können Sie über Brücken und Steige zu Fuß durchwandern.

Das südliche Wipptal hat fünf Seitentäler: das Pfitsch- – das Jaufen- – das Ridnaun- – das Ratschings- und das Pflerschtal.

Es gibt so viele Wandermöglichkeiten, dass Sie es in einem Urlaub nicht schaffen werden, alle Ihre Ziele zu erreichen.

Für Ihren Aufenthalt leihen wir Ihnen gern eine Wanderkarte und unsere Tipps werden Ihnen helfen Ihren Urlaub bei uns zu genießen.

 

Hier eine digitale Wanderkarte vom Alpenverein Südtirol: www.trekking.suedtirol.info

 

Und hier einige Tourenvorschläge:

Ob Sie mit dem Treckingrad oder mit dem Mountainbike unterwegs sind… Das Radwegenetz ist in Südtirol sehr gut ausgebaut.

Zu den Radtouren (Mountainbike-Touren) von MTB.BZ:

Der Winter im südlichen Wipptal

Wer im Winterurlaub Spaß, aber auch Erholung sucht, ist bei uns richtig.

Die drei Schigebiete in unserer unmittelbaren Nähe sind der Roßkopf, Ratschings und Ladurns. Sie erreichen Sie in wenigen Minuten mit Ihrem Auto oder mit dem Gratisschibus.

Für Winterwanderer bieten sich neu ausgeschilderte Winterwanderwege an.

Im Eisacktal tragen zehn Winterwanderwege das Etikett „besonders empfehlenswert“. Sie sind in erster Linie nur Fußgängern vorbehalten.

Die Schneeunterlage wird eigens gewalzt und entlang des Weges befindet sich mindestens eine Einkehrstation.

Teilweise handelt es sich um Rundwanderwege, welche nun eigens beschildert wurden.

Informieren Sie sich auch auf der Seite von Sentres.

Eine besondere Attraktion ist der Weihnachtsmarkt in der Sterzinger Altstadt. Klein aber fein!

Zudem ist es ein schöner Abschluss, nach dem Schifahren auf dem nahen Roßkopf noch einen Bummel in der Sterzinger Fußgängerzone mit seinen vielen schönen Geschäften und Cafés zu machen.

Die Talstation der Roßkopf-Umlaufbahn ist nur fünf Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.

Südtirol hat eine bewegte Geschichte und ist bekannt als das Land mit vielen mittelalterlichen Burgen und Schlössern.

Gern geben wir Ihnen Auskunft wo Sie die historischen Gemäuer finden und zu welchen Zeiten sie zu besichtigen sind.

 

Für Unterhaltung bei schlechtem Wetter ist auch gesorgt

Sie können sich in einem unserer interessanten Museen über unsere Geschichte informieren oder in einer unserer romantischen und historischen Städten Sterzing, Brixen oder Klausen den Tag verbummeln.

Hier können Sie sich über die aktuellen Veranstaltungen in Sterzing und Umgebung informieren.

Schloss Sprechenstein Schloss Reifenstein Fresken auf Schloss Runkelstein Die Trostburg bei Waidbruck Schloss Wolfsthurn, in dem das Museum für Jagd und Fischerei untergebracht ist Das Bergbaumuseum in Ridnaun
Das Südtiroler Bergbaumuseum befindet sich auch im Wipptal. Es möchte Ihnen mit verschiedenen interessanten Führungen die Geschichte des Bergbaus unserer Gegend erzählen.

Hochseilgarten SKYTREK im Nordpark von Sterzing

Auf zwei Einführungsparcours, einem Kinderparcour, einer Zipline und fünf Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erleben Mutige Nervenkitzel und Abenteuer zwischen den Baumgipfeln.

Alle Details auf www.skytrek.it

Im Balneum, das neue Hallenfreibad von Sterzing, finden Sie Ihr Paradies: im Freibad im Sommer, im Hallenbad und in der Sauna durchs ganze Jahr.

„activeCARD“

.....und das Erlebnis kann beginnen.

Zurücklehnen gilt nicht! Unsere „activeCARD“ öffnet Ihnen die Türen zu einem unvergesslichen Sommerurlaub.

Berge, Natur, Kultur – ob sportlich-aktiv oder gemütlich-familiär, mit der neuen All inclusive Gästekarte sind Sie für alle Fälle gerüstet.

Ihre Lieblingsziele erreichen Sie noch dazu ganz bequem und ohne Zusatzkosten mit Bus und Bahn.

Inklusivleistungen der activeCARD*:
- 1 Berg- und Talfahrt pro Tag mit einer Bergbahn nach Wahl: Bergbahn Ratschings-Jaufen, Freizeitberg Rosskopf, Bergbahnen Ladurns
- Eintritt in die Gilfenklamm
- freie Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs
- Eintritt in über 80 Museen und Sammlungen

Sonderpreise bei folgenden Bonuspartnern der activeCARD*:
- HallenFreibad Sauna "Balneum"
- Rafting
- Hochseilgarten
- Radverleih

Leistungszeitraum: Anfang Mai bis Anfang November
Preis: im Zimmerpreis inkludiert
Gültigkeit: Dauer des Aufenthaltes des Gastes; die Karte wird dem Gast am Anreisetag ausgehändigt

*Das Leistungsangebot kann saisonal schwanken und richtet sich nach den Betriebszeiten der jeweiligen Leistungsgeber.

activeCARD

Eine weitere Alternative zum Schifahren ist das Rodeln.

Sie können ganz bequem mit dem Schilift zum Start der Rodelbahn schweben. Vom Roßkopf gibt es eine spektakuläre 9,6 km lange Abfahrt bis zur Talstation.

Es gibt aber auch schöne Naturrodelbahnen mit urigen Hütten. Die Schlitten können Sie sich leihen. Bei uns finden Sie auch schöne Langlaufloipen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Skitouren-Geher können einen der umliegenden, spektakulären Gipfel erklimmen und anschließend Ihre Abfahrt ins Tal geniessen – aber Vorsicht:

Lawinenwarndienst.

Einige Tourenvorschläge:

Zillertaler – Alpen 

Stubaier – Alpen 

Sarntaler – Alpen

Haben wir Ihnen Lust auf unsere Heimat gemacht?
Dann kommen Sie zu uns, um Ihren Alltag zu vergessen.

Gern geben wir Ihnen auch persönlich Tipps Ihren Urlaub noch schöner zu gestalten.

Helga mit Familie

Haus Helga
Familie Graus
Angerweg 92
I-39049 Wiesen
Südtirol

Tel.: 0039 0472 765326
info@haushelga.it